frauenaerzte-ihrer-naehe.de
Urodynamik

Blasenschwäche ist bei uns (k)ein (Tabu)Thema
Daher können Sie sich jederzeit bei einem solchen Problem an uns wenden, wir werden Ihnen helfen. Denn wir bieten in unserer Praxis eine Untersuchungsmethode (Urodynamische Messung, Beschreibung siehe unten) an, die Ihre Probleme genau diagnostiziert und somit können wir die, für SIE richtige Behandlungsmöglichkeit festlegen.

Urodynamische Messung
Technik und Zweck der urodynamischen Messung
Hierbei handelt es sich um ein Gerät zur Vermessung der Blase und der Harnröhre.

Die Harnblase wird mit Flüssigkeit gefüllt. Unterdessen mißt das Gerät den Blaseninnendruck. Es kann nun festgestellt werden, ab welcher Füllung die Patientin Druck verspürt oder Wasser lassen würde. Eigenständiges Zusammenziehen der Blase kann überdies dargestellt werden. Dies ist sehr wichtig, da eine Inkontinenz durch eine Eigenständigkeit der Blase nicht operativ, sondern medikamentös oder mittels alternativer Behandlungsformen (z.b. Akupunktur) therapiert werden kann.

In weiteren Schritten wird geprüft, wie die Verschlußfähigkeit der Harnröhre und ihrer Umgebung zu bewerten ist. Dazu wird mit einem kleinen Sensor die Harnröhre von innen abgetastet. Des weiteren ist der Grad der Inkontinenz messtechnisch darstellbar.

Die Untersuchung ist ein wichtiges Hilfsmittel zur Diagnosefindung und Therapieempfehlung zu den meisten Fragestellungen der Inkontinenz. Die Untersuchung dauert ca. 10- 15 Minuten. Sie ist sicherlich unangenehm jedoch in der Regel nicht schmerzhaft.


 
 
 
Name des Empfängers
E-Mail Adresse des Empfängers
 
Ihr Name
Ihre E-Mail Adresse
 

Ihre Nachricht an den Emfpänger (noch 100 Zeichen übrig)

Spam-Schutz:
bitte übertragen Sie das Wort
 
Suchmaschinentext für Frauenaerzte Bad Abbach